· 

Aufstiegssymptome

 

Wie hast du die vergangene Woche erlebt?
Die Energien auf der Erde waren in einem Rekord-Hoch und unsere Seelen bekommen Unterstützung auf ihrer Reise. Diese Umstellungen sind alleine schon eine Herausforderung: Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Ohrgeräusche...viele energetische Dinge, die wir vielleicht gar nicht greifen können laufen ab. Unsere Körper schwingen auf einer niedrigeren Frequenz, langsamer, schwerfälliger. Sie brauchen eine Weile, um sich auf die hohen Energien einzustellen. Es scheint regelrecht zu arbeiten in jeder Zelle, die Zusammensetzung des Körpers ändert sich. Diese Arbeit kann sich ebenfalls in verschiedenen Symptomen ausdrücken. Ich durfte ein paar davon intensiv durchleben: migräneartiger Kopfschmerz, Mühe zu denken (jeder Gedanke tat weh), eine Steifheit der Rücken- und Nackenmuskulatur. Grosses Bedürfnis nach Ruhe, einfach SEIN. Die Natur tat unendlich gut, die Sonne einatmen, die ersten Blumen sehen, die Vögel hören. Viel mehr lag nicht drin, tagelang. Seit gestern geht es mir deutlich besser. Ich atme auf. Wieder einmal eine Stufe genommen auf dem Weg in das neue goldene Zeitalter. Ich spüre die tiefe innere Freude, die Gewissheit, dass wir wirklich, WIRKLICH aufsteigen in diesem Leben, endlich wieder in mir. Was es braucht ist immer wieder Geduld und Vertrauen. Und manchmal geht einfach nur
ATMEN, VIEL WASSER TRINKEN und RUHEN.
Ich hoffe, es geht dir gut! Wenn du eine Begleiterin auf deinem Weg suchst, darfst du dich gern bei mir melden. Ich gebe Online-Beratungen zu Gesundheits- und Lebensthemen. Hab einen wunderbaren Tag!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0